Liebharts Grumbire Brot

Kartoffel-Bier-Brot mit gerösteten Haselnüssen und Sonnenblumenkernen

Liebharts Grumbire Sauerteig Brot

Dieses Brot vereint drei urdeutsche kulinarische Traditionen: Bier, Kartoffeln und Brot. Es ist fast ausschließlich mit Liebharts „dat blonde“ gebacken. Geröstete Haselnüsse und Sonnenblumen runden den kräftig-würzigen Geschmack ab und sorgen für eine angenehme Textur im Mund.

Fein geriebene rohe Kartoffeln geben diesen Brot eine schöne Krumen- sowie Geschmacksfärbung und tragen zu einer langen Frischhaltung bei.

Der Brotteig ist schnell zubereitet und durch die lange Teigführug von 20 bis 22 Stunden bei 16 °C Raumtemperatur eignet es sich gut für alle die wenig Zeit haben, aber nicht auf gesundes und bekömmliches Brot verzichten möchten.

Liebharts Grumbire Brot hat eine kross-krachende Kruste und eine aromatische saftig-weiche Krume – geschmacklich ist es ein Allrounder, denn es passt genauso gut auf den Frühstücksteller wie zum Abendbrot. Grillfreunde rösten einzelne Stullen auf dem Rost – yummy!

 

Liebharts Grumbiere

Zunächst Kartoffeln fein reiben und ca. 5 Minuten stehen lassen, damit sie sich braun färben, dann alle anderen Zutaten gut miteinander vermengen. Teig abdecken und bei Raumtemperatur zwei bis drei Stunden stehen lassen.

Teig dehnen + falten, abgedeckt bei Raumtemperatur weiter reifen lassen.

Diesen Vorgang wiederhole ich immer wieder, wenn ich an meinem Teig vorbei komme und sehe, er hat an Volumen zugenommen.

Drei bis 5 Stunden bevor der Teig in ein Gärkörbchen gelegt wird, nicht mehr falten + dehnen, Je länger er unbearbeitet bleibt, desto mehr Gärbläschen bilden sich, der Teig wird voluminöser und locker. Das Resultat ist eine lockere und unregelmäßige Porung der Krume.

Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche in Form bringen und mit dem Schluss nach unten in ein bemehltes und Gärkörbchen legen, mit einer Haube abdecken und 45 Minuten gehen lassen.

Einen gusseisernen Topf im Backofen bei 220°C aufheizen. Das Brot hineingeben und 45 Minuten bei 200°C mit Deckel, danach 17 Minuten ohne Deckel backen.

Oder…

Einen gusseisernen Topf im Backofen bei 260°C aufheizen. Das Brot hineingeben und 20 Minuten bei fallender Temperatur auf 230°C backen, danach 20 Minuten ohne Deckel backen.

Ich empfehle dieses Brot vor dem Anschnitt auskühlen zu lassen – guten Hunger!

Krosse Kruste – lockere und elastische Krume

Rohe Kartoffeln tragen zu langer Frischhaltung bei und sorgen für einen herzhaften Geschmack